Tips und Tricks
Nicht alle Browser unterstützen den vorgestellten Trick. Aber ab der Version 4 der meisten Browser sind die benötigten JAVA- Funktionen eingebaut.

1. Mouse over
onmouseover- Eigenschaften
Durch Überfahren der Grafik mit der Maus wird die "Aktion" ausgelöst.

Eingebetteter IMG- Tag:
<A HREF="T1.htm" onmouseout="document.testgrafik.src='haken0.gif'" onmouseover="document.testgrafik.src='haken.gif'">
<IMG border=0 name=testgrafik src="haken0.gif">
</A>

"T1.htm" ... steht für das Dokument auf das der Link geht
.testgrafik. ... ist der Name, es ist zu empfehlen den Name von Befehl zu Befehl nach eigenen Name zu ändern
"haken0.gif" ... ist das gif welches man so sieht
"haken.gif" ... ist das, was erscheind, wenn man mit der Maus dīrüber ist


2. Sound-dateien
Am häufigsten werden midi-Dateien eingebunden, da sie klein und somit leicht zu laden sind. Man kann auch WAV-Dateien nehmen, von ihnen ist aber abzuraten, wegen der erheblichen Datei größe und dem damit entstehendem Ladeaufwand.

Wenn ich richtig programmiert habe ist hier:

ein Abspielelement zu sehen. Einfach den Play-butten und los gehtīs.
Quelltext für das Spielerchen:
<EMBED SRC="igm.mid" LOOP=5 HIDDEN=false WIDTH=150 HEIGHT=60>
EMBED SRC="igm.mid" ... gibt das file an
LOOP ... gibt an, wie oft der Track wiederholt werden soll
HIDDEN=false ... bedeutete das man das Abspielelement sehen kann, die anderen zwei Befehle beziehen sich darauf, Breite und Hohe
HIDDEN=true ... das Abspielelment ist nicht zu sehen, die anderen beiden Befehle erübrigen sich

wird fordgesetzt!